Arbeiten in multiprofessionellen schulartübergreifenden Teams

Pädagogik : Arbeiten in multiprofessionellen schulartübergreifenden Teams
2,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

  • NV11-2019-12D5
  • Das Rommelsbacher Modell
  • Download aus Heft 12/2019
Die gelingende multiprofessionelle Kooperation zweier Schulen im inklusiven Bereich wird... mehr
Produktinformationen "Arbeiten in multiprofessionellen schulartübergreifenden Teams"

Die gelingende multiprofessionelle Kooperation zweier Schulen im inklusiven Bereich wird vorgestellt: die Zusammenarbeit der Grundschule in Rommelsbach (einem Stadtteil von Reutlingen) und der Oberlinschule Reutlingen (ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum in freier Trägerschaft der Bruderhaus Diakonie mit dem Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung). Die beiden Schulen haben ein Modell entwickelt, wie die multiprofessionelle Unterstützung von Schüler/innen im Grundschulbereich mit und ohne Förderbedarf gestaltet werden kann. Zentrale Gelingensbedingungen hierbei sind eine intensive Beziehungsarbeit aller Beteiligten sowie strukturelle und personelle Unterstützung der Lehrkräfte.

Stichwörter: Inklusion, multiprofessionelle Kooperation, emotionale Entwicklung, soziale Entwicklung, Grundschule, sonderpädagogische Förderung

Elektronische Medien: Download
Weiterführende Links zu "Arbeiten in multiprofessionellen schulartübergreifenden Teams"
Weitere Informationen: "Arbeiten in multiprofessionellen schulartübergreifenden Teams"
DIN A4
Zuletzt angesehen