Spannmittel: Gummiseile und Zurrgurte

Download aus tu 160
2,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

  • NV06-2016-02D3
  • Download aus Heft tu 160 - 2/2016
Sie gehören zum Bereich Alltagstechnik. Mit ihnen lassen sich Objekte miteinander verbinden, z.... mehr
Produktinformationen "Spannmittel: Gummiseile und Zurrgurte"

Sie gehören zum Bereich Alltagstechnik. Mit ihnen lassen sich Objekte miteinander verbinden, z. B. zur Bündelung oder zur Ladungssicherung. „Zurren“ kommt aus dem niederländischen sjorren (sprich: schoren, mit kurzem akzentuiertem o) und bedeutet zerren. Die Segel von Schiffen (Holland hat eine lange Seefahrer-Tradition!) wurden zur Verstellung mit den Händen an Seilen gezerrt und festgezogen. Anhand von Informationen und Aufgaben wird aufgezeigt, wie man diese Spannmittel verwendet und welche Vor- und Nachteile sie haben.

Elektronische Medien: Download
Weiterführende Links zu "Spannmittel: Gummiseile und Zurrgurte"
Weitere Informationen: "Spannmittel: Gummiseile und Zurrgurte"
Autor: Wolfgang Zeiller

Erscheinungstermin: 20.06.2016

Wordclock Wordclock
2,50 € *
Zuletzt angesehen