Technische Mündigkeit als Bildungsziel

Technische Mündigkeit als Bildungsziel
2,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

  • NV06-2016-03D7
  • am Beispiel einer Unterrichtsreihe zur „Elektromobilität“ in der gymnasialen Oberstufe*
  • Download aus Heft tu 161 - 3/2016
„Mut, Herz und offenes Denken sind die Kräfte, die den Gehorsam besiegen“ (Gruen, 2014, S.89)... mehr
Produktinformationen "Technische Mündigkeit als Bildungsziel"

„Mut, Herz und offenes Denken sind die Kräfte, die den Gehorsam besiegen“ (Gruen, 2014, S.89) Lehrkräfte in Schulen sind durch neue Kernlehrpläne, Lehrpläne oder Richtlinien immer wieder gefordert, ihre bisherige Unterrichtspraxis neu zu überdenken. Dies ist insbesondere dann eine besondere Herausforderung, wenn Neuerungen in den Lehrplänen eher politisch motiviert sind, als auf neueren fachdidaktischen Erkenntnissen zu beruhen. Das Eingangszitat bezieht sich darauf, dass bei dieser Herausforderung die Widersprüchlichkeit zwischen der Loyalität als Beamter und dem pädagogischen Anspruch zu überwinden ist. Dieser Beitrag soll zeigen, dass dabei durchaus auch neue fachdidaktische Überlegungen zutage treten können.

Elektronische Medien: Download
Weiterführende Links zu "Technische Mündigkeit als Bildungsziel"
Weitere Informationen: "Technische Mündigkeit als Bildungsziel"
Autor: Thomas Möllers

Erscheinungstermin: 09.09.2016

Wordclock Wordclock
2,50 € *
Zuletzt angesehen